Muffe GF – aber oben ..

Dass Georg Fischer div. Muffen für die einige Militärvelo-Hersteller lieferte, ist bekannt (so hatte zum Beispiel Schwalbe eine eigene Giesserei). Aber die Bezeichnung «GF» an der oberen Rahmenmuffe habe ich bislang noch nie gesehen.

Könnte es damit zusammenhängen, dass der Rahmen offensichtlich gestaucht wurde?

Ganz schön verzogen

Beim Ausbau eines Hinterrades bemerkte ich eine ungewöhnliche Lücke zwischen Kettenspanner und Ausfallenden. Weil mich dieser Befund stutzig machte, wollte ich die Rahmensymmetrie überprüfen:

Spannen der Schnur: danach können die Abstände gemessen werden.

Resultat:
Ganze 3 mm Differenz.

Nach einer kurzen Inspektion fand ich auch die Ursache: Die Strebe hatte einen Hick (wie auch immer der zustande kam …)