Finde den Fehler

Gemäss Gästebuch und weiteren, bilateralen Rückmeldungen gelte ich gemeinhin als Experte, als wahre Koryphäe auf dem Gebiet der Militärfahrräder. Vielleicht drängt sich in Anbetracht des nachfolgendes Bildes eine Revision jener Aussagen auf 🙂 Denn dieser Siluma-Dynamo ist keine Internet-Trouvaille, sondern wurde von mir höchstpersönlich so zusammengebaut. Finde den Fehler.

Weitere News aus der Werkstatt

Dass die Ordonnanzräder für lange Menschen eher zu klein konzipiert sind, ist hinlänglich bekannt. Der umgekehrte Fall ist seltener, erstaunlicher, aber trotzdem möglich: Die Teile wurden für einen «ganz kurzen Mann» zurechtgestutzt 🙂 Der Besitzer war wirklich Radfahrer und im vergangenen Jahr in hohem Alter verstorben.

Rekordverdächtig

Die Ursache für die «Niederschlagsmenge» war schnell gefunden …

Alte Stempelung

Alte Schwalbe-Vorderradachse (wohl von 1915).Leider weiss ich nicht, was die Stempelung B S bedeutet, weiss aber, dass diese bei nur ganz alten Teilen vorkommt.

15. Geburtstag

Habe eher zufällig festgestellt, dass ordonnanzrad.ch im März 2021 seinen 15. Geburtstag feiert. Muss noch ein wenig darüber nachdenken.

Nachfolgend einige Impressionen aus der Alt- und Neujahrswoche:

Nichts Neues

Man sollte das gute Ordonnanzrad nicht im Dauerregen stehen lassen.

Der Besitzer kann sich glücklich schätzen, gelten folgende Bestimmungen nicht mehr 🙂

Höchste Zeit

Der Besitzer liess mir dieses Militärvelos von 1983 via Post zukommen mit dem Wunsch einer Vollrestaurierung. Da sage ich nur: gute Wahl 🙂 Ist höchste Zeit.