Cosmos

  • Das wird toll

    Update: Dezember 2023Endlich konnte ich mit dem untenstehenden Projekt weiterfahren. Habe den Sattel und di Werkzeugtasche zerlegt. Bei letzterer sind einige einige Nähte gerissen. Die Teile müssen demnach neu vernäht werden. Zum Sattel: Aus mir bislang unbekannten Gründen hat jemand den Sattel (wohl mittels Schraubstock) zusammengestaucht. Dadruch wird er schmaler. Die Verformung ist auf den…

  • Sieh an

    Wiederum einige interessante Gravuren: Obwohl die Firma Cosmos von 1965 bis 1979 keine Ordonnanzräder produzierte, fand ich dennoch diese seltene Gravur auf einer linken Kurbel. Aus welchem Grund Cosmos während 13 Jahren keine Ordonnanzräder für die Schweizer Armee herstellte, entzieht sich leider meiner Kenntnis. Apropos Cosmos: Eine sehr alte Kurbel ist hier zu sehen: “Cosmos…

  • Gravuren

    Hatte grad einige interessante Rahmen in der Werkstatt: Was diese Ziffern und Buchstaben bedeuten, erfahren Sie in diesem Grundlagenwerk: Das Ordonnanzrad. Mehr zu Gravuren

  • Mehr geht nicht

    Mein geliebtes Cosmos-Postfahrrad von 1960 lässt mich nie im Stich 🙂

  • Museumsreif

    Ordonnanzrad Cosmos von 1940, komplett restauriert, mit Erhaltung der Originalsubstanz; es wurden keine Neuteile verwendet, sondern nur Komponenten aus den 40er Jahren! Ein Schmuckstück, eine Augenweide, finde ich Adax-Katzenauge Aufsteiger Hoher Lenker (parallel zum Oberrohr) Horngriffe Steuerlager alte Version (Kugeln kleiner als 5/32”) Pedalgummi alte Version Schutzblech ohne Löcher für die Kabelbriden ohne Trommelbremse Nummernschild…

  • Ist aber gar viel drauf

    Normalerweise haben die Teile des Militärrades folgende Stempelungen: Hersteller (in diesem Fall Firma “Cosmos”) Produktionsjahr (hier: 1930) manchmal noch einen Abnahmestempel der Armee Bei dieser Kurbel sind aber gar viele Gravuren auszumachen … Was 681 bedeutet, weiss ich leider nicht. Ich verfüge zwar über folgendes Frd: 113681 Z 1938 Zollverwaltung Ob diese Kurbel von jenem…

  • Da ist sie!

    Aus einer Sammlung (in Paris!): die Ordonnanz-Glocke, die auf vielen alten Aufnahmen zu sehen ist! Und noch eine schöne Gravur: Cosmos (ausgeschrieben) 1927

  • Unterschied Cosmos und Condor

    Schön zu sehen: der Unterschied zwischen den beiden Gravuren. Cosmos hat noch ein “s” drin.