Fabrikation

  • Ketten

    Die bekanntesten Hersteller Wippermann (Hagen, DE, gegründet 1893) mit „Rotstern“ und Renold (Manchester, GB, gegründet 1864) mit „Coventry“ Alle Ketten mit der Teilung von 1/2 x 3/16 und üblicherweise 114 Glieder (145.5 cm) Kettenschloss Es gibt solche mit Feder und solche mit Kettenstift. Zudem sind nicht alle Achsen (Bolzen) gleich dick. D.h. die Kettenschlösser sind…

  • Schraubenschlüssel Condor

  • Hat jemand ein Bild?

    Modell A und B Modell B habe ich leider noch nie gesehen. Hat jemand ein Bild? Und: Das Rad kann innerhalb von 2 Sekunden demontiert werden. Fast wie in der Formel-1 🙂 Wirklich clever gelöst. Siehe auch: Anhänger fliegt in die USA Modell 80 Sanitäts-Anhänger

  • Neuer Service

    Ab sofort können Sie im Shop Ihr Wunsch-Laufrad zusammenstellen. Ist vor allem interessant für historische Ordonnanzräder.

  • Ueberblick Rahmentaschen

    Hersteller und Nummerierung Mehr über die Rahmentaschen Zur nachfolgenden Liste: Die erste Zahl gibt das Produktionsjahr an, die zweite Zahl die Seriennummer (korrespondiert nicht direkt mit der Fahrrad-Nummer) und die dritte Angabe schliesslich den Produzenten jener Tasche. Aufgrund langjähriger Recherche zeigt sich nun folgender Überblick mit über 240 Taschen (vielen Dank an dieser Stelle an…

  • Sattler-Stempel

    Die Hersteller (die Sattler), welche für die Armee die Rahmentaschen anfertigen, versahen ihr Werk mit ihrem Stempel. Manchmal ist auch noch der Kontrolleuren-Stempel (seitens Armee) zu sehen. Hier geht’s zur Liste. Sie wird fortlaufend ergänzt.

  • Ein paar Details

    Das Eidgenössische Normalrad 04 (synonym: Ordonnanzfahrrad Modell 05, ugs. Militärvelo) wurde in den Jahren 1905 bis 1988 in einer Stückzahl von fast 70’000 Exemplaren beinahe unverändert gebaut. Allerdings gab es in den 40er-Jahren einige Änderungen. Hier zu sehen: die ursprüngliche Konfiguration am Bespiel des Rades 10611 von Schwalbe (Uster, ZH).

  • Demonstration Hinterrad

    Demonstration Freilauf Torpedo-Nabe Fichtel & Sachs Modell 1909, produziert 1914. PS: Dass die Kette die Hinterrad-Strebe touchiert ist absolut ungewöhnlich. Da stehe ich noch vor einem Rätsel. Habe ich den 20 Jahren so noch nicht gesehen … Hat jemand eine Idee?

  • Wieder verfügbar

    Die Sattelstüzte «extra-lang» ist fertig produziert und somit endlich wieder verfügbar.

  • Reifen ohne Logo

    Mittlerweile eine Seltenheit:Zwei fabrikneu Deestone-Wulstreifen 26×1.5» ohne orangenes Logo! Werden so leider nicht mehr produziert. Sind ab sofort im Shop unter Raritäten zu finden.