Bombenfest

Ok, das ist ein Fixkonus. Dieser muss fix auf die Achse geschraubt werden. Schon klar. Aber er wurde zusätzlich derart mit einer Lösung fixiert, dass der Konus beim Lösen im festgeklebten Bereich regelrecht geborsten ist. Krasse Schraubensicherung.

Interessante Gravuren

Habe wieder mal ‹was entdeckt:

Eine Vorderradachse von 1971: Meinen Wissens habe ich noch nie ein Stempel mit dieser Jahreszahl gesehen. In jenem Jahr wurden zwar Militärvelos produziert (rund 1000 Stück, wie auch in den Jahren 1972 und 1973) – aber dennoch ist diese Gravur selten.

Und hierzu kann ich leider nichts sagen 🙂
Gravuren auf der Nutmutter des geschraubten Antriebkopfes sind rar.

Ebenfalls ein Novum: eine 4-stellige Gravur … ?!?