Kuriositäten

  • Ein Blick zurück

    Dass die Armee zum Teil sehr grosszügig Ersatzteile angehäuft und während Jahrzehnten gelagert hat, beweist oft das Verpackungsmaterial. In diesem Beispiel ein linkes Pedal, welches von einer Zeitung von 1975 umwickelt war. Da wird von einem Schülerstreik in Biel berichtet … Aber lesen Sie selbst.

  • Künstliche Intelligenz

    Ich bin ja seit einigen Tag mit einem Shop auf Facebook präsent. In diesem Zusammenhang habe ich dieses Mail bekommen. Eines muss man META / Facebook lassen: Ihre Algorithmen sind schon ziemlich mächtig. Aber dennoch nicht so ausgeklügelt, dass sie gemerkt hätten, dass ich hier keine Frauenbrüste sondern Fahrrad-Ersatzteile für Militärvelos anbiete

  • Noch ein Kuriosum

    Die Tretlagermuffe wurde ja gegossen (meist von GF in Schaffhausen). Warum genau hier die rechte Kurbel am Rahmen dieses 83er Militärrades schleift, ist mir nicht ganz klar. Ob die Giessform Toleranzen hatte? Jedenfalls war eine (zu)lange Tretlagerwelle verbaut – nun weiss ich warum. Aber das Kuriosum bleibt … Hulk, der Starke, war hier am Werk:

  • Das ist ärgerlich

    Habe ein schönes Militärvelo fertig gestellt. Nachdem ich das Ordonnanzfahrrad vom Bock genommen habe und mit der Schlusskontrolle beginnen wollte, fiel mir die Lenkerasymmetrie sofort auf: der rechte Bogen (die rechte Hälfte) war viel tiefer, also verbogen. Optisch fiel mir dieser Umstand aber nicht auf. Einmal mehr frage ich mich, wie man ein solche Belastung […]

  • Das kann eigentlich gar nicht sein!

    hm, sehr komisch. Ein Condor-Stempel auf einem deutschen Produkte (Antriebskopf einer Torpedo-Nabe von Fichtel & Sachs)? Das habe ich in den letzten 17 Jahren noch nie gesehen!

  • Man sollte dieses Leid beenden

    Dieses Frd steht nun (mind.) seit zwei Jahren angekettet und und ohne jeglichen Auslauf im Regen in Bern.

  • Was ist denn das?

    Eine solche Gravur am Tretlagergehäuse eines Schwalben-Rades ist meiner Meinung nach einmalig. Habe ich jedenfalls noch nie so gesehen. Weitere Informationen bezüglich Gravur, Schlagzahlen, Hersteller etc. finden Sie im komplett neu verfassten Grundlagenwerk „Ordonnanzfahrrad“ Erstmals werden die meist am Tretlagergehäuse auffindbaren Produktionsnummern (Fabriknummern) besprochen und aufgeführt. Das Register und die gesamte tabellarische Systematik erlauben, jedes […]

  • Das habe selbst ich noch nie gesehen!

    Wie kann so etwas passieren? Es spricht Vieles dafür und Wenig dagegen, dass die Schwächung der Strebenrohre durch die Montage eines konventionellen Ständers herbeigeführt wurde. Besser ist Montage eines Spezialständers, welcher hier bezogen werden kann: Spezialständer

  • Hab mich noch gewundert

    … warum ich dieses Pedal nicht abschrauben konnte 🙂

  • Albino-Reifen?

    Wurden neulich im Internet zum Kauf angeboten: