Wetten, dass …

Im März 2019 wurde bestätigt, dass Thomas Gottschalk 2020 anlässlich seines 70. Geburtstages noch einmal eine Wetten, dass..?-Sendung moderieren werde.  Zu Beginn der COVID-19-Pandemie wurde der Termin in den Herbst 2021 verschoben.
Die Sendung wurde am 6. November 2021 aus Nürnberg ausgestrahlt und erreichte über 16 Millionen Zuschauer.

Legendär ist die Wette aus dem Jahr 2009: Youtube

Edco-Pumpen in neuem Glanz

Die Pumpen des Ordonnanzrades gibt es im Handel nicht mehr zu kaufen – nur schäbige Imitate, wenn ich das so direkt sagen darf.

Auf Online-Plattformen findet man derweil noch vereinzelt Rex-Pumpen. Die wurden auch noch nach der Jahrtausend-Wende in Biel hergestellt.

Die Edco-Pumpen jedoch werden kaum noch angeboten (die sind auch älter). Deshalb habe ich diese nun restauriert: sandgestrahlt, pulverbeschichtet, Alu-Fuss und Pumpenschlauchhalter trowalisiert, Pumpenleder neu gefettet oder ersetzt, neuer Schlauch montiert – fertig ist das Schmuckstück.

Wenn Sie sich noch ein Weihnachtsgeschenk gönnen wollen: Edco-Pumpe kaufen. Es hat solange, es hat 🙂

Muffe GF – aber oben ..

Dass Georg Fischer div. Muffen für die einige Militärvelo-Hersteller lieferte, ist bekannt (so hatte zum Beispiel Schwalbe eine eigene Giesserei). Aber die Bezeichnung «GF» an der oberen Rahmenmuffe habe ich bislang noch nie gesehen.

Könnte es damit zusammenhängen, dass der Rahmen offensichtlich gestaucht wurde?

Ordonnanzrad Nr. 2835 von 1915

An diesem schönen Schwalbe-Militärvelo kann man einige Unterschiede zwischen neuer und alter Ordonnanz (vor 1940, grob gesagt) sichtbar machen:

Steuerlager

Weitere Unterschiede

Weitere Informationen finden Sie unter «technische Entwicklung«

Was ist denn das?

Eine solche Gravur am Tretlagergehäuse eines Schwalben-Rades ist meiner Meinung nach einmalig. Habe ich jedenfalls noch nie so gesehen.

Weitere Informationen bezüglich Gravur, Schlagzahlen, Hersteller etc. finden Sie im komplett neu verfassten Grundlagenwerk „Ordonnanzfahrrad“ Erstmals werden die meist am Tretlagergehäuse auffindbaren Produktionsnummern (Fabriknummern) besprochen und aufgeführt. Das Register und die gesamte tabellarische Systematik erlauben, jedes originale Ordonnanzfahrrad zu identifizieren.

Das habe selbst ich noch nie gesehen!

Wie kann so etwas passieren?

Es spricht Vieles dafür und Wenig dagegen, dass die Schwächung der Strebenrohre durch die Montage eines konventionellen Ständers herbeigeführt wurde. Besser ist Montage eines Spezialständers, welcher hier bezogen werden kann: Spezialständer

Revision Werkbank

Habe heute meine bewährte Lista-Werkbank revidiert:

  • Alles abräumen
  • Schraubstock Gressel demontiert
  • Weich-PVC-Matte mit Hochdruck gereinigt
  • Verunreinigungen auf der Holzoberfläche mittels Festool-Rutscher wegschleifen
  • Schleifstaub auf der Holzoberfläche absaugen oder wegblasen
  • Oberfläche neu einölen und Öl einziehen lassen
  • Matte gedreht drauflegen und Schraubstock mit den eingelassenen Rampa-Muffen wieder fixieren