Kleine Entdeckung

Offenbar hat die Firma Phoebus die Dynamogehäuse nicht selber produziert, sondern von der Firma INCA eingekauft.

Offenes Dynamogehäuse, Fabrikat Phoebus, mit Gravur „INCA“

Injecta AG, Teufenthal, CH, 1920 – 2011

Abkürzung / Namenskurzform
– INCA

späterer Name:
– INCA Maschinen und Apparate AG, Teufenthal, CH
– Injecta Druckguss AG, Teufenthal, CH

Schweizerische Bauzeitung, 5. August 1971

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.