Kleine Entdeckung

Offenbar hat die Firma Phoebus die Dynamogehäuse nicht selber produziert, sondern von der Firma INCA eingekauft.

Offenes Dynamogehäuse, Fabrikat Phoebus, mit Gravur „INCA“

Injecta AG, Teufenthal, CH, 1920 – 2011

Abkürzung / Namenskurzform
– INCA

späterer Name:
– INCA Maschinen und Apparate AG, Teufenthal, CH
– Injecta Druckguss AG, Teufenthal, CH

Schweizerische Bauzeitung, 5. August 1971

So lieb!

Heute lag in der Werkstatt auf einem Lista-Korpus eine schöne Überraschung. Den Hintergrund dieser Geschichte muss ich leider als privat taxieren 🙂

Gewindeschneiden

DC Swiss ist ein schweizerisches Traditionsunternehmen – beheimatet im Berner-Jura. Von dort kamen schon viele Innovationen (Uhrenindustrie!)

Habe ein interessante Zusammenstellung gefunden: http://www.dcswiss.com/de/firma/tech-school-de/gewindeschneiden

Warum ich überhaupt auf diese Firma gestossen bin? Nun, ich suche folgende Gewindeschneider (innen und aussen):

20 Gänge pro Zoll (14 mm, nicht 9/16’’)
20 Gänge pro Zoll (14 mm, nicht 9/16’’) li
24 Gänge pro Zoll (17mm) li
28 Gänge pro Zoll (5mm)
24 Gänge pro Zoll (9mm)
24 Gänge pro Zoll (6.5mm)

Leider sind das absolut ausserirdische Masse! Ich hoffe, dass irgend jemand auf diesem Planeten diese Schneider noch auftreiben, resp. herstellen kann!