Erhaltung der Originalsubstanz

Der Rolls-Royce. Es wird dabei keine Neuware verwendet, sondern alle Teile aufgearbeitet. (Grundsätzlich für Frd bis 1945).

Für spezielle Ordonnanzräder biete ich auch eine Komplett-Restauration mit Beibehaltung der Originalsubstanz an. Die Championsleague und quasi unbezahlbar

Vorgehen

  • Frd zerlegen
  • Schwarze Teile neu pulverbeschichten
  • Alle andern Teile: reinigen, entfetten, trowalisieren, passivieren
  • Sichtbare Schrauben neu vernickeln!
  • Frd schliesslich wieder zusammenbauen

Am Beispiel des Vorderrades würde das heissen:

  • Nabeninhalt ausbauen
  • Teile reinigen, entfetten, trowalisieren, passivieren
  • Rad ausspeichen
  • Felge Sandstrahlen
  • Felge neu beschichten (Pulverbeschichtung)
  • Schwarze Speichen organisieren: entweder zivile schwarze kaufen, oder
  • Chromstahlspeichen schwarz beschichten, oder die originalen neu promatisieren und anschliessend schwarz chromatieren
  • Nabe neu vernickeln
  • Rad einspeichen und zentrieren, abdrücken, zentrieren, Speichenspannung prüfen
  • Achse und Kugellager einbauen

Nachfolgend zwei Beispiele

Ordonnanzrad 1941
Ordonnanzrad 1928


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.